An dieser Stelle wollen wir ein wenig über unsere "Ausstellungskarriere" berichten.

Los gehts damit, wie wir überhaupt dazu gekommen sind, Akiro auszustellen, welche Erfahrungen wir als Neulinge in der Jugendklasse machen durften und auch unsere Ergebnisse sind natürlich nachstehend abgedruckt.

Wenn ihr weiter nach unten scrollt, findet ihr unsere Berichte, Erfahrungen und Egebnisse aus der offenen Klasse.

Viel Spaß beim Lesen!

__________________________________________________________________

 

Jugendklasse

 

Da wir Akiro so unglaublich toll finden und die Basenji-Zucht als das kennen gelernt haben, was und wie Zucht eigentlich sein sollte, wollten wir einfach mal testen, wie das so ist mit den Ausstellungen. Gefällt es uns, gefällt es Akiro und was hält ein Richter von Akiro?

Im Sommer 2011 waren wir dann erstmals mutig genug! Wir haben Akiro für die Internationale Rassehundeausstellung in Bremen am 30.07.2011 in der Jugendklasse angemeldet. Moralische Unterstützung gab es von Kathleen, Olaf und der restlichen Basenji-Familie Mama Senya, Papa Otis und Schwester Anola. 

Nach genau einem Jahr haben wir uns in Bremen zum ersten Mal wiedergetroffen. Bereits im Vorfeld war die Unterstützung durch Akiros Züchter unglaublich. Zahllose Emails, ein langes Telefonat und natürlich die Zusicherung, dass sie auch da sein würden, haben meine Nerven beruhigt.

Ich hatte zuvor noch nie eine Hundeausstellung besucht, noch nicht mal als Zuschauer und wusste überhaupt nicht, was mich erwartet.

Es war ein nervenaufreibender, unglaublich toller Tag!

Wir haben tolle Leute kennen gelernt (tausend Dank an Manja Gierke vom Kennel Mangbetu (www.mangbetus-basenji.de) für wertvolle Trainingstipps und die tolle Unterstützung vor und am Ring!). Es war toll Kathleen und Olaf wiederzusehen und auch endlich mal wieder ein paar Basenjis!

Tatsächlich hinstellen ließ Akiro sich zu der Zeit noch nicht. Glücklicherweise stellte er sich allerdings auch von allein einigermaßen. Es lief toll (auch wenn mir schlecht war vor Aufregung) und Akiro bekam sein erstes V1, durfte beim BOB (= best of breed) mitlaufen und war sogar im Ehrenring, wo es dann um den besten Junghund unserer Gruppe, also der FCI Gruppe 5, ging. Auch hier hat er sich toll gemacht, er war nur total geschafft von der vielen Aufregung - und dass im Ehrenring dann plötzlich Teppich lag, war einfach zu verlockend und ich musste mit Engelszungen auf ihn einreden, dass er sich nicht hinlegt ;-)…).

(Weitere Infos und Fotos von diesem tollen Tag findet ihr auch auf der Seite www.thandos.de unter den News. Auch obige Fotos wurden freundlicher Weise von Olaf gemacht und zur Verfügung gestellt!)

Wir waren vom Ausstellungsvirus infiziert und haben in den kommenden Monaten unglaublich viel geübt. Das viele Training hat sich ausgezahlt!

Unsere nächste Ausstellung war die Bundessiegerausstellung in Dortmund am 15.10.2011:

Akiro bekam sein zweites V1, durfte erneut beim BOB mitlaufen und wurde Bundesjugendsieger!!!! Wir könnten stolzer auf ihn nicht sein!!!

Am Sonntag haben wir dann auch noch bei der Nationalen Ausstellung mitgemacht und Akiro bekam ein SG2.

Schade, aber enttäuscht war ich nicht wirklich – der Siegestaumel war zu groß und das Wochenende insgesamt zu toll! Außerdem ist Akiro für mich sowieso der tollste, beste, klügste und schönste Basenji auf der Welt, daran kann keine Bewertung der Welt etwas ändern!! Akiro hat sich wunderbar gemacht, er war so gelassen und entspannt und gar nicht ängstlich. Er hat sich im Restaurant und im Hotel super benommen und vielen Leuten ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Wir haben am Sonntag dann noch ausgiebig Geld unter die Leute gebracht bei der Messe und ein paar tolle Fotos gemacht.

Das Wochenende in Dortmund habe ich gemeinsam mit einer guten Freundin vom Hundeplatz und deren Australian Shepherd Hündin Summer, die Akiros allerbeste Freundin ist, verlebt. Auf dem Hundeplatz entstehen nicht nur Hundefreundschaften, wie ihr seht, noch ein Grund, sich das nicht entgehen zu lassen.

Unsere letzte Ausstellung in der Jugendklasse haben wir dann am 22.10.2011 bei der IZH in Hannover gehabt.

Was soll ich sagen…? Akiro bekam sein drittes V1, schon wieder BOB (das BOS (=best of opposite sex) hat er geschafft) und damit seine dritte Anwartschaft!

 

Der Titel

DEUTSCHER JUGEND-CHAMPION VDH

gehört nun also uns :-)!!!

_____________________________________________________

 

Offene Klasse

 

28.4.2012 – Internationale Rassehunde Ausstellungen Lingen

Am 28.04.2012 fand in Lingen die 48. Internationale Rassehunde Ausstellung statt. Lingen ist unser Nachbarort. Eine Ausstellung in so unmittelbarer Nähe konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben Akiro erstmals in der Offenen Klasse gemeldet.

Mit von der Partie war diesmal auch unser kleiner Liebling Jimmy, der sich wirklich toll benommen hat. Wir sind furchtbar stolz auf ihn! Burkhard, der mir sonst dankenswerter Weise immer den Rücken freihält, damit ich mit Akiro zu Ausstellungen fahren kann, ist also dieses Mal auch dabei gewesen und hat sich nicht nur toll um Jimmy gekümmert, sondern natürlich auch um Akiro und das Nervenbündel von Ehefrau, also um mich :-)...

Dabei war auch Christian Münster, dem Ihr die tollen Fotos zu verdanken habt :-), unsere weltbeste Hundesitterin Annika, und auch Anna und Summer durften natürlich nicht fehlen.
Wenn es schon mal so angenehm nahe ist, nutzen das natürlich auch schon mal ein paar mehr liebe Freunde, um zu sehen, wie wir uns so anstellen...

Akiro war dieses Mal ungewohnt ungezogen im Ring und ließ sich nur schwer zum mitmachen überzeugen. Es hängt eben immer auch wenig von der Tagesform ab und er war nicht ganz so motiviert und brav wie sonst – aber auch solche Erfahrungen gehören natürlich dazu und man lernt natürlich auch ungleich mehr, wenn die Situation nicht immer einfach ist ;-).

Trotz allem gewann Akiro seine Klasse, bekam ein V1 und eine tolle Bewertung, was mich natürlich sehr stolz macht.

Einige tolle Momentaufnahmen gab es dann aber natürlich doch von unserem Süßen. Zwei davon gleich hier:

Wir werden natürlich auch weiterhin fleißig üben und ich freue mich jetzt schon auf die Europasieger und Nationale Ausstellung in Dortmund, die in zwei Wochen ansteht. Berichte werden natürlich wieder folgen!

 

Dortmund; Europasiegerausstellung (11.05.2012) und Nationale Ausstellung (12.05.2012)

 

Dortmund ist einfach immer „eine Reise wert“! So viele Menschen, so viele Hunde – einfach toll!

Akiro hat sich gut benommen und wir werden im Ring wieder sicherer. Er hat bei der Europasiegerausstellung am Freitag ein V4 und samstags in der Nationalen ein SG3 bekommen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und werde sicherlich weiterhin dranbleiben.

 

Wir waren allerdings nicht nur zum Ausstellen da, sondern haben ein tolles Hunde-/Mädelswochenende daraus gemacht. Anna und Summer waren mit dabei und selbst in einem gemeinsamen Hotelzimmer haben sich die Hunde super benommen.

Wir hatten unglaublich viel Spaß und haben eine Menge Geld unter die Leute gebracht.

Messeshopping ist doch immer wieder was feines.

...und so sieht das Ergebnis erfolgreichen Messeshoppings aus ;-)

Ich habe mit Akiro an einer Fotoaktion teilgenommen, er hat einen Geschicklichkeitsparcours bewältigt (er ist so sicher und mutig, ich bin unglaublich stolz auf ihn) und einen tierärztlichen Allgemein-Gesundheitscheck haben wir auch machen lassen. Jetzt haben wir von tierärztlicher Seite nicht nur die Bestätigung, dass Akiro kerngesund, supergepflegt und unglaublich hübsch ist, nein- die Tierärztin war vor allen Dingen begeistert davon, wie „tiefenentspannt“ und umgänglich der Süße in all dem Trubel ist. Das hört man natürlich immer wieder gern.

Wir haben uns verschiedene Rassevorstellungen angesehen und eine schöne Zeit an den Infoständen vom  BKD (1. Basenji Klub Deutschland) und ZULU (Züchter und Liebhaber des afrikanischen Urhundes) verbracht, nette Leute kennengelernt und bereits bekannte wiedergetroffen.

Ein anstrengendes und wirklich rundum gelungenes Wochenende!

 

 

04.08.2012 Internationale Rassehunde Ausstellung Bremen / 05.08.2012 Nationale Rassehunde Ausstellung Bremen


Akiro startete an beiden Tagen in der offenen Klasse und gewinnt diese am Samstag mit SG 1 unter dem fantastischen, netten und sehr einfühlsamen Richter Svend Lövenkjaer aus Dänemark. Im Richterbericht hebt dieser dann sogar hervor, dass Akiro ein sehr schönes Wesen hat – die beiden hatten sichtlich Spaß miteinander. Auch wenn es heute für das V nicht gereicht hat, hat es unglaublich viel Spaß gemacht und alle haben es genossen, dass Svend Lövenkjaer in entspannter Atmosphäre mit viel Freude an der Sache gerichtet hat und sich für jeden Teilnehmer Zeit nahm.

Am Samstag bekommt Akiro dann unter der kroatischen Richterin Jadranke Smojver-Selimovic ein V1 + Anw. Dt. Ch. VDH +Club CAC.

Damit haben wir unsere erste Anwartschaft auf den Titel Deutscher Champion VDH. Eine Menge Arbeit, die da noch vor uns liegt, aber der erste Schritt in diese Richtung ist getan.

___________________________________________________________________________

...und damit schließt sich der Kreis :-). Das war unser erstes Ausstellungsjahr und damit unser Einstieg in eine völlig neue Welt - eine, in der wir uns ausgesprochen wohl fühlen! Ich hoffe, wir konnten euch einen kleinen Einblick in unsere Anfänge ermöglichen und vielleicht Lust auf mehr machen. Aktuelle Ausstellungsberichte findet ihr ab jetzt in den News, die Ergebnissammlung in Kürze findet sich weiterhin in der entsprechenden Unterseite in der Akiro-Rubrik...

Wir sind jedenfalls sehr, sehr stolz auf unseren kleinen Mann!


powered by Beepworld