B-WURF

Für die Zuchtsaison 2017/18 planen wir unseren B-Wurf mit unserer Inaya (Mutabaruga's Positive Vibrations) und dem Rüden:

Ch Gandamia Gaiwa Yamaridadi 
(Simba)

(duch Klick auf den Namen gelangen Sie zum Pedigree)

 

Bei Interesse an einem unserer Welpen melden Sie sich bitte sehr frühzeitig, da wir großen Wert darauf legen, die Familien unser kleinen Lieblinge gut kennenzulernen, bevor wir ihnen tatsächlich einen unserer Schätze anvertrauen.

Auch für Sie ist jetzt die beste Zeit, uns und unsere Hunde kennenzulernen und sich frühzeitig einen Eindruck von dem Leben mit Basenji zu verschaffen. Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme, Email oder Telefon, Gästebuch oder Kontaktformular - wir beißen auch nicht, versprochen ;-)

Die Auswahl eines passenden Deckrüden ist nicht einfach und es gilt vieles zu berücksichtigen, Gesundheitsuntersuchungen, Pedigree, bisherige Nachzucht und und und.

Simbas Untersuchungsergebnisse sind in jeder Beziehung einwandfrei. Er ist ein sehr erfolgreicher Rüde, der auch schon hervorragende Nachzucht hervorgebracht hat. Simba ist ein sehr maskuliner Rüde mit einem wunderschönen Kopf und tollen Falten. Optisch ergänzt er unsere zarte feminine Inaya perfekt.

Was uns aber bei unserer Entscheidung außerdem unglaublich wichtig war, ist der Charakter des Deckrüden. Für Inaya wünschen wir uns einen aufgeschlossenen, selbstsicheren und freundlichen Rüden. All das finden wir in Simba.

An allererster Stelle steht für uns immer unsere Inaya. Sie soll den Rüden kennen und mögen bevor es zum Deckeinsatz kommt. Das mag eine eher menschliche Sicht auf die Dinge sein, aber für mich ist genau das unglaublich wichtig. Inaya soll sich mit unserer Wahl genauso wohlfühlen wie wir.

Inaya und Simba kennen und lieben sich seit Jahren. In unserem Basenji-Bekanntenkreis wird schon immer über das "verliebte Traumpaar" gewitzelt und geschmunzelt. Der Funke ist eben übergesprungen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Genau das ist der ausschlaggebende Grund, aus dem wir - neben all den anderen wichtigen Überlegungen - einfach nicht an dieser Verpaarung vorbei können.

Was mir persönlich noch sehr wichtig ist, ist, dass die Einstellung zur Zucht und Haltung zwischen Deckrüdenbesitzer und Züchter miteinander harmoniert. Unser "Auserwählter" soll genauso ein vollwertiges Familienmitglied und ebenso geschätzt und geliebt werden, wie unsere Basenjis. Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass Simbas Besitzerin Heike und ich absolut auf einer Wellenlänge sind, was das angeht.

Danke Heike, dass du diese Traumverpaarung möglich machst!

Simba und Inaya im Frühling 2015


powered by Beepworld